IN GRÜNDUNG

LOFA - Leben Ohne Familie

Gruppengründung 21.08.2018, 20 Uhr

Anmeldung bei KIS unter kis(at)hvd-bb.de oder 030 499 8709 10

Du lebst ohne familiäre Bindungen?
Du hast den Kontakt zu deiner Familie  abgebrochen?
Ihr seid ein Paar ohne Kinder ohne weitere familiäre Kontakte?
Deine Familie hat sich von dir getrennt?
Du bist neu in Berlin und hast keine Kontakte mehr zur Familie?

Dann bist Du hier genau richtig!
Warum allein sein, wenn es auch anders geht!

In dieser Selbsthilfegruppe soll ein Netzwerk aus Menschen entstehen, die aus welchem Grund auch immer ihr Leben ohne Familie meistern und trotzdem auf eine Gemeinschaft nicht verzichten wollen. Gemeinsam wollen wir dieses Netzwerk für uns (und andere) organisieren  und lernen uns dabei kennen.

An einigen hohen Festtagen möchte man mit anderen Menschen zusammen sein und würde etwas Schönes, Spannendes, Sinnvolles (…) unternehmen.
Ohne familiäre Bindungen wird der Heiligabend zum Beispiel kompliziert bzw. einsam. Jedenfalls dann, wenn man Lust auf nette Gesellschaft hat.

Und deshalb träumen wir mal schriftlich von unserer Zukunft:

1. Es ist der 24.12.2019. Ich wusele mit zwei Leuten der Lofa - gruppe in meiner Küche herum. Wir kochen für die Suppenküche vor. Wir essen etwas, bringen den Topf zur Suppenküche und fahren danach zusammen zu einem weiteren Gruppenmitglied um gemeinsam neue Brettspiele auszuprobieren.

2. Morgen habe ich ein Vorspiel. Alle bringen jemanden aus der Familie mit. Diesmal bin ich ganz entspannt, weil Heinz aus der LOFA - Gruppe  mitkommt.

Die Mischung macht’s!

Jeder im Alter von 18-99 Jahren ist willkommen. Es sei aber bemerkt, dass es keine reine Senioren- oder Jugendgruppe ist. Ob Jung oder Alt – jeder ist für sich wertvoll und willkommen.

Die Gruppe macht keine Einschränkungen beim Geschlecht, bei der Religion und ethnischen Wurzeln.

Bring Dich ein!

Du bringst dich gerne in eine Gruppe ein. Dann lerne uns kennen. Wenn du Vertrauen gefasst hast, öffnest Du deine Wohnungstür auch mal für andere.

Du hast Spaß an einem spannendem Projekt mitzuarbeiten. Jeder so, wie er kann.

Du hast keine Angst davor verbindliche Kontakte einzugehen und empfindest es nicht als Einschränkung etwas fest zuzusagen. Auf dich kann man sich verlassen.

Struktur – Leitung – Moderation - Aufgaben

In dieser Gruppe soll keiner die "Mütze" aufhaben. Wir wechseln uns mit der Moderation ab, falls wir eine brauchen. Diese Gruppe wird nicht angeleitet! Ausnahme: In der Gründungsphase werden wir mindestens beim ersten Treffen durch KIS unterstützt.

Sofort und kurzfristig!

Klar, wir arbeiten an einem Projekt für eine schönere Zukunft. Aber jetzt und hier nehmen wir uns auch etwas Schönes vor. Je besser wir uns kennen, umso persönlicher/häuslicher können die Unternehmungen werden.

Was Du von der Gruppe nicht erwarten solltest!

  • Persönliche Orientierung, Aufarbeitung des Familienhintergrunds, psychologisch, biographisch motivierte Gespräche in der Gruppe .
  • Dass andere für dich etwas organisieren

Aktuelle Angebote

 
Logos der Förderer des Stadtteilzentrum Pankow